Schulpflicht

Es besteht grundsätzlich eine 12-jährige Schulpflicht, worunter die Pflicht zum Besuch einer öffentlichen Schule zu verstehen ist. (§ 63 Abs.1 S.1 und § 65 Abs.1 in Verbindung mit § 64 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)). 

 

Grundsätzlich besuchen Schülerinnen und Schüler mindestens 9 Jahre lang Schulen im Primarbereich und im Sekundarbereich I. Anschließend besteht noch eine Schulpflicht im Sekundarbereich II zum Besuch einer allgemein bildenden oder einer berufsbildenden Schule.

 

Die Schulpflicht ruht, wenn ein freiwilliges Jahr oder ein freiwilliger Wehrdienst abgeleistet wird. Nach diesem Jahr ist die Schulpflicht dann erfüllt.

 

Die Schulpflicht ruht ebenfalls für die Ableistung eines 1-jährigen Praktikums zum Erwerb der vollständigen Fachhochschulreife. Danach ist die Schulpflicht erfüllt.

 

Die Schulpflicht ist nach 1 Jahr Vollzeitunterricht an einer Berufsbildenden Schule vorzeitig beendet.