Berufsbildende Schulen

 
 
« Zurück auf die Hauptstartseite vom Bildungskompass

Herzlich willkommen beim Bildungskompass des Landkreises Goslar

Der Landkreis Goslar ist Schulträger der drei Berufsbildenden Schulen mit vier Standorten.

 

Die Berufsausbildung in Deutschland erfolgt überwiegend im Dualen System. Dieser Begriff bedeutet Ausbildung in einem Betrieb der Wirtschaft, in der Verwaltung oder in Praxen eines freien Berufs einerseits und in der Berufsschule andererseits, also an zwei Lernorten: im Betrieb und in der Berufsschule. Die Berufsschule wird in Form von Teilzeitunterricht oder von Vollzeitunterricht in zusammenhängenden Teilabschnitten (Blockunterricht) geführt. In Teilzeitform begleitet sie ein- bis zweimal wöchentlich die betriebliche Ausbildung.

 

Die Rechtsgrundlage der Berufsschule ist das Niedersächsische Schulgesetz. Die wichtigste Bestimmung ist die Berufsschulpflicht: Alle Auszubildenden müssen grundsätzlich die Berufsschule besuchen, unabhängig davon, ob die allgemeine 12-jährige Schulpflicht bereits erfüllt ist oder nicht.

  • Suchassistent / Schulfinder

    Welche Schule ist die richtige?

     

    Die Berufsbildenden Schulen im Landkreis Goslar halten ein umfassendes Angebot an Bildungsgängen in der Teilzeitform oder dem Vollzeitunterricht vor. Unser Suchassistent unterstützt Sie bei der Wahl des passenden Bildungsangebotes.


    Mehr erfahren...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 

Schon gewusst?

< 1 / 6 >