Grundschulen

 
 

Schwerpunkte der Schule

Regelmäßiger "Draußentag"

Kern der Schulwoche ist unser "Draußentag". An diesem Tag ist die Tagesstruktur anders als an den anderen Schultagen. Das Angebot ist unterschiedlich. Manche Tage finden im Schulgebäude statt und wir nutzen diese Tage um Fächer wie Kunst, Musik, Sport, sowie Werken und Gestalten zu unterrichten. Außerdem unternehmen wir regelmäßig Aktivitäten aus dem Programm "Teamgeister" für ein respektvolles und gesundes Miteinander. Manchmal gehen alle gemeinsam an die Innerste, um spielend die Natur zu entdecken, manchmal werden Exkursionen zu einer Kläranlage gemacht, es gibt Besuche im Naturhistorischen Museum in Braunschweig oder im Schloss Salder. Und einmal im Monat fahren die Kinder zu den Rangern ins Haus der Natur in Bad Harzburg.

 

Altersgemischte Lerngruppe

Bei uns lernen alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 1-4 gemeinsam in einer Lerngruppe. So können die Großen den Kleinen helfen, oder auch umgekehrt.

 

Freiarbeit mit Wochenplänen

Im einmal wöchentlich stattfinden Wochenplangespräch legt die Lehrkraft gemeinsam mit der Schülerin oder dem Schülerdie individuellenZiele für die kommende Woche fest. Die aktuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Schulkindes werden bei der Auswahl der Aufgaben berücksichtigt.

Das Kind erarbeitet möglichst eigenverantwortlich in den täglichen Freiarbeitsphasen diese Aufgaben. Unterschiedlichste, individuelle Materialien stehen dafür bereit. Eine weitere Lehrkraft steht zur Beratung zur Verfügung.

 

Projektzeit mit regelmäßigen Präsentationen ab der 1. Klasse

Tägliche Projektzeit, in der Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich selbstgewählte Themen vorbereiten und in einem Kurzreferat präsentieren.

 

Schwerpunkt "Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)"

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist nicht nur Umweltbildung, sondern soll Menschen zu einem selbstständigen Handeln im Sinne eines nachhaltigen Leitbildes befähigen, um die Bedürfnisse heutiger Generationen zu sichern und die Lebensqualität kommender Generationen nicht zu gefährden.

Im Sinne der Agenda 21 trägt BNE zur Realisierung eines gesellschaftlichen Leitbildes einer nachhaltigen Entwicklung bei. Die Freie Schule Bredelem nimmt diese Handlungsempfehlungen auf und setzt BNE ganzheitlich um. Ganzheitlich, heißt hier, eine Umsetzung auf verschiedenen Ebenen.

Unser Schulleben ist an den Werten und Zielsetzungen der nachhaltigen Entwicklung orientiert. Themen der Nachhaltigkeit sind in unseren schulinternen Lehr- und Bildungsplänen verankert. Unterricht an unserer Schule wird möglichst lebensnah gestaltet und eröffnet so den Schülerinnen und Schülern Anknüpfungspunkte an ihre Alltagssituationen. Der gemeinsame Umgang miteinander ist über alle Ebenen hinweg respektvoll und wertschätzend. Die Integration von Personen und Gruppen, die besondere Unterstützung oder Rücksicht benötigen, ist an unserer Schule eine Selbstverständlichkeit. Die Schulkinder üben im Unterricht, Konflikte demokratisch zu bewältigen, Verständigungs- und Konfliktlösungsprozesse werden gefördert.

 

Mittagessen

Ausgewogenes Mittagessen, jeden Tag frisch aus biologischen und regionalen Zutaten.

Kooperationen und Schulpartnerschaften

Kreismusikschule

Einmal in der Woche bietet die Musikschule eine AG im Anschluss an den Unterricht an.

Alle 4 Jahre führen wir gemeinsam eine Projektwoche zum Thema Musik durch.

 

Nationalpark Harz

Einmal im Monat fahren die Kinder am „Draußentag“ zu den Rangern ins Haus der Natur in Bad Harzburg. Da wird entdeckt und gewandert, der Fluss gesäubert und untersucht, ein Waldstück mit den Rangern neu angepflanzt und im Jahresverlauf immer wieder besucht und vor allem ganz nebenbei - viel gelernt.

 

Kinderwiese Bredelem e.V

Die Großtagespflege bietet eine erweiterte Betreuungszeit vor und nach den Unterrichtszeiten an.

 

 

Förderverein

Schulträgerverein: Bildung, Leben und Natur e.V.

Freie Schule Bredelem